Gabriele Brakebusch als Kandidatin für das Amt der Landtagspräsidentin nominiert

22. August 2016

(Pressemitteilung der CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt)

Die CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt hat auf ihrer heutigen Klausurtagung die Wahl einer Kandidatin/eines Kandidaten für die Nominierung für das Amt der Landtagspräsidentin/des Landtagspräsidenten durchgeführt. Um das Amt bewarben sich Bernhard Bönisch, Gabriele Brakebusch und Eva Feußner. Sie hatten in der Fraktion Gelegenheit, sich vorzustellen. In geheimer Wahl entschieden sich 26 Abgeordnete im zweiten Wahlgang für Gabriele Brakebusch mit 15 Stimmen. Auf Bernhard Bönisch entfielen 10 Stimmen. Ein Abgeordneter enthielt sich der Stimme.

Gabriele Brakebusch

(Gabriele Brakebusch MdL, Wahlkreisbüro Oschersleben, Eigenes Werk, Lizenz: CC-BY-SA 4.0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.