Harzkreis wird zukünftig von CDU-Bundestagsbgeordneter vertreten

28. September 2009

Mit der als Direktkandidatin für den Harzkreis gewählten Heike Brehmer zieht die CDU für unsere Region endlich wieder in den Bundestag ein. Damit werden unsere Interessen direkt und bürgernah in Berlin wahrgenommen werden. So wie auch schon der Wahlkampf vor Ort auf das Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern ausgerichtet war. Dafür ein großer Dank an alle, die sich mit Heike Brehmer  den vielfältigen Problemen gestellt und auf ihren Ebenen angenommen haben.

Bundestagswahl 2009

Die Kandidatin nimmt jedes neue Ergebnis aus den Wahlkreisen im Kreise ihrer Unterstützer gespannt zur Kenntnis (Foto: Christian Reinboth).

Erststimmen-Wahlergebnis in Wernigerode:

Kandidat/in Stimmen %
Heike Brehmer, CDU 5.250 34,9
Elke Reinke, Linke 4.137 27,5
Andreas Steppuhn, SPD 3.404 22,6
Undine Kurth, Grüne    910   6,0
Wolfgang Döcke, FDP    895   5,9
Matthias Heyder, NPD    459   3,0

Bei aller Freude über das gute Ergebnis ist jedoch die schwache Wahlbeteiligung ein ernst zu nehmendes Signal. Es ist – wieder einmal – nicht gelungen,  deutlich zu machen, dass das Wahlrecht letztendlich auch eine Bürgerpflicht ist, die uns den Anspruch auf „Einmischen“ ermöglicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.