Historische Stadtführung mit Burkhard Rudo und Dieter Oemler

15. Oktober 2009

Am 11. Oktober 2009 fand unter der fachkundigen Leitung von Baudezernent Burkhard Rudo und Fotograf Dieter Oemler eine vom CDU-Stadtverband organisierte, historische Stadtführung unter dem Motto „Wernigerode vor und nach 1989“ statt. Beginnend auf dem Marktplatz führte der Rundgang die mehr als 40 Teilnehmer über Zillierbach und Burgstraße schließlich zum „Niko“, wobei an jeder Station historische Aufnahmen von Fotograf Oemler gezeigt und von Herrn Rudo erläutert wurden.

Burkhard Rudo

Die historischen Aufnahmen von Herrn Oemler weckten bei den Wernigeröder Teilnehmern viele Erinnerungen (Foto: Christian Reinboth).

Besonders einprägsam waren die zahlreichen Statistiken des Wernigeröder Baudezernenten. So hat sich nicht nur die Luft-, sondern auch die Wasserqualität in den ersten Jahren nach der Wende dramatisch verbessert – so sehr, dass sich in den 1989 noch ökologisch toten Gewässern heute wieder die Groppen und Bachforellen tummeln können.

Beeindruckend auch die Summe an Investitionen, die seit der Wende in Wernigerode getätigt wurden – mehr als 50 Millionen Euro allein an öffentlichen Geldern wurden in die Aufbesserung des Stadtbildes investiert – mit augenscheinlichem Erfolg.

Dieter Oemler

Um Herrn Rudo und Herrn Oemler für den spannenden Einblick in die Wernigerörder Stadtgeschichte zu danken, überreichte Angela Gorr MdL im Namen des Stadtverbands noch etwas „Wegzehrung“ (Foto: Christian Reinboth).

Weitere Fotos finden sich bei flickr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.